GÜDE

handgeschmiedete Messer

Kaufen

Güde Messer - aus einem Stück handgeschmiedet

Geschmiedete Messer in höchster Qualität und kleiner Stückzahl von Hand herzustellen, war und ist auch heute noch die Philosophie des Unternehmens Güde aus Solingen. Seit vier Generationen fertigt die Manufactur Güde in unübertroffener Fertigungsqualität Messer von herausragendem Design ("DesignPlus Preis" und "Red Dot Design Award") und unvergleichlicher Schärfe.

Güde Messer sind auf der ganzen Welt bei Profis und Liebhabern geschätzt und gelten als unangefochtener Maßstab für Qualität und Authentizität.

Güde Messer - Eine Reise aus der Vergangenheit in die Zukunft

Alpha - Delta - Kappa

Güde-Messer der Serien ALPHA, DELTA und KAPPA stellen die Klassiker des traditionsreichen Unternehmens dar. Es handelt sich um aus einem Stück handgeschmiedete Messer mit hoher Alltagstauglichkeit. Die Weiterverarbeitung dieser Güde Messer erfolgt in über 30 manuellen Arbeitsgängen.

Die Serie "ALPHA" erkennt man leicht an ihrem Markenzeichen, dem zweiten Kropf oder geschmiedetem Knauf am Griffende, der dem Messer eine ausgezeichnete Balance gibt.  Diese aufwendige Art der Herstellung finden Sie heute kaum noch - aber bei Güde. Die Klingen sind rostfrei, eisgehärtet und handgeschärft. Die feinpolierten Griffe der Güde Messer-Serie "Alpha" sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Klassisch und besonders unkompliziert sind die schwarzen Kunststoffgriffe der berühmtesten Alpha-Serie (POM schwarz) . Sie bestehen aus robustem und pflegeleichtem Hostaform und sind spülmaschinengeeignet. Diese Ausführung der Alpha-Serie erfüllt die Anforderungen der Richtlinien an Messer für den Einsatz in der Gastronomie. Nicht spülmaschinenfest sind die Güde Alpha-Serien mit Griffschalen aus Holz. (Alpha-Olive, Alpha-Fasseiche, Alpha Birne, Alpha-Walnuss, etc.)

Die ebenfalls aus einem Stück handgeschmiedete Güde-Messerserie "DELTA" besticht durch ihre besonders edel ausgeführten Griffschalen, welche leicht erhaben gearbeitet sind und aus Grenadill-Holz bestehen. Grenadill zählt zu den schwersten Hölzern überhaupt und  wird wegen seiner speziellen Eigenschaften auch für die Herstellung von Musikinstrumenten eingesetzt. Die Griffe sind nicht spülmaschinenfest.

Die Messer der Güde-Serie "KAPPA" sind rostfrei, eisgehärtet und spülmaschinenfest und bieten durch die Ausführung in Vollmetall eine einzigartige Gewichtsverteilung und Balance. Die traditionelle Art der Herstellung und das innovative, hochwertige Design brachten der Kappa-Serie den "reddot design award" ein.

Karl Güde - Franz Güde - Die neue Ära

Güde ist heute auf der ganzen Welt für seine in kompromissloser Qualität und in zahlreichen manuellen Arbeitsgängen hergestellten Messer sowie für herausragendes Design berühmt. Das Unternehmen blickt dabei auf eine lange und auf kontinuierliche Verbesserung und Innovation ausgerichtete, 100 jährige Unternehmensgeschichte zurück.

"KARL GÜDE" gründet 1910 das Unternehmen und macht es von Anfang an zum Qualitätsführer unter den ca. 9000 Solinger Schneidwarenherstellern. Schon damals wurden die Güde-Messer aus einem Stück geschmiedet und in zahlreichen manuellen Arbeitsgängen sorgfältig vollendet. Güde-Messer waren schon für ihre präszise und aufwendige Herstellung bekannt als Franz Güde, Karl Güdes Sohn, den elterlichen Betrieb 1923 übernahm. Im gleichen Jahr wurden die drei Palmen zum inzwischen weltweit bekannten Markenzeichen.

"FRANZ GÜDE" baute den elterlichen Betrieb konsequent aus, entwickelte neue Schliffe und Schleifverfahren und meldete zudem zahlreiche Patente und Gebrauchsmuster an. Auf ihn gehen bahnbrechende Innovationen zurück, z.B. die Erfindung des "Güde-Wellenschliffs" für Brotmesser, eines speziellen Wellenschliffs mit spitzen Zähnen, der die Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit deutlich erhöht.

"DIE NEUE ÄRA". 1983 übernimmt Dr. Karl Peter Born, Enkel von Franz Güde das Unternehmen. Dabei besinnt er sich einerseits auf die urspüngliche Unternehmensphilosophie: Kleine Stückzahlen, höchste Qualität, klassische Formgebung. Andererseits führt er Güde in eine neue Ära. Unübertroffene Fertigungsqualität gepaart mit innovativem Design bilden ein Erfolgsmodell, welches zahllose Preise und Auszeichnungen zur Folge hat. Güde Messer sind auf der ganzen Welt bei Profis und Liebhabern geschätzt und gelten als unangefochtener Maßstab für Qualität und Authentizität.

"Nicht rostfreie" Güde-Messer aus Carbon oder Damast

ALPHA-GUSS:  Die drei beliebtesten Messer der Alpha Serie ( Spickmesser, Schinkenmesser, Kochmesser) existieren auch in einer geschmiedeten Guß-Carbonstahlausführung (C60). Die Griffe dieser Güde-Messer  bestehen aus tief dunklem Makassar-Ebenholz. Vorsicht: Diese Messer sind nicht spülmaschinenfest und müssen sorgsam behandelt werden, doch Sie werden mit unglaublicher Schärfe und Schnitthaltigkeit belohnt........ Die Klingen sollten nach dem Gebrauch mit säurefreiem Öl eingeölt werden (Ballistol).

FRANZ GÜDE - DAMAST: Die Serie "Franz Güde" ist in einer hochwertigen, nicht rostfreien Damastausführung erhältlich. Im "wilden Damast" werden über 300 Lagen eines weichen und elastischen und eines extrem harten Stahls in einem - je nach Messertyp - bis zu 2 Tage dauernden Prozess manuell zu einer Klinge von höchster Perfektion geschmiedet. Nach weiteren 50 manuellen Arbeitsgängen ist ein Güde-Damast-Stahl Messer fertiggestellt. Als Griffmaterial dient extrem hartes, bis zu 1.500 Jahre altes Wüsten-Eisenholz. Diese Güde-Messer sind selbstverständlich nicht spülmaschinengeeignet und nicht rostfrei.

THE KNIFE - CARBON UND DAMAST: Schon auf den ersten Blick wird klar, dass THE KNIFE relativ wenig mit einem herkömmlichen Kochmesser zu tun hat. Der vermeintlich kurze Griff und die auffällig große Klinge mit sehr breitem Rücken - nur bei einem geschmiedeten Messer so zu realisieren- lassen eher an ein Designobjekt denken. Sobald man einmal mit THE KNIFE gearbeitet hat, weiß man, dass es hier nicht nur um eine einzigartige Formensprache, sondern auch um einzigartiges Handling geht. Kein Übergang stört, alle Linien sind fließend. Das garantiert automatisch immer die richtige Griffposition und eine angenehme Handauflage. Das Güde-Messer THE KNIFE gibt es sowohl in Carbonstahlausführung als auch mit Damaststahlklinge und Griff aus Grenadill.

Pflegen - Schärfen - Aufbewahren / Messersets

 Güde Messer sind hochwertige und mit viel Kunstfertigkeit und Sachverstand hergestellte Werkzeuge, die - richtig behandelt - , sehr sehr lange ihren Dienst verrichten.

PFLEGE: Nach dem Gebrauch sollte man das Messer umgehend mit einem feuchten Tuch reinigen und es nie ungereinigt liegen lassen.  Auf keinen Fall sollten bei der Reinigung ätzende oder scheuernde Mittel eingesetzt werden, denn diese greifen die Oberflächen des Stahls und des Griffes an. Benutzen Sie von Zeit zu Zeit Ballistol Klingenöl.

SCHÄRFEN: Mit jedem Schnitt verliert ein Messer ein wenig an Schärfe. Deswegen sollte man ein Messer regelmäßig mit einem Wetzstahl abziehen. Ein Wetzstahl muß ausreichend lang sein (mindestens 26 cm), damit sie die gesamte Länge daran führen können. Außerdem ist der ovale Wetzstahl dem runden vorzuziehen, weil der eine breitere Auflagefläche bietet und damit ein besserer Schärfeffekt gewährleistet ist.

AUFBEWAHRUNG: Neben der Pflege und dem regelmäßigen Schärfen ist die richtige Aufbewahrung ein für Güde-Messer entscheidender Faktor. Keinesfalls sollte man Güde-Messer lose in Schubladen oder Besteckkisten legen, denn darunter leiden die Klingen und es kann sogar zu nachhaltigen Beschädigungen kommen. Der beste Ort zur Lagerung eines Güde-Messers ist der Messerblock oder die Magnetleiste. Güde bietet diverse Modelle, gewohnt hochwertig verarbeitet, passend zu allen Güde-Serien.

Manufactur Güde

Messerhandwerk auf höchstem Niveau

THE KNIFE

Mit "The Knife" zu kochen ist tatsächlich noch schöner, als es einfach nur anzuschauen

Synchros

Die Revolution in der Evolution - Synchros synchronisiert Hand und Messer

Güde "Alpha"

Ein Muss in jeder Küche

Güde Messer - Serien

Güde Messer-Serie "Alpha"

Die Serie Alpha erkennt man leicht an ihrem Markenzeichen, dem zweiten Kropf oder geschmiedeten Knauf am Griffende, der dem Messer eine ausgezeichnete Balance gibt. Die Klingen sind rostfrei, eisgehärtet und handgeschärft.

Güde Alpha (POM schwarz):  Die feinpolierten Griffe dieser Güde Messer-Serie "Alpha"bestehen aus robustem und pflegeleichtem Hostaform und sind spülmaschinengeeignet. Sie erfüllen die Anforderungen der Richtlinien an Messer für den Einsatz in der Gastronomie.

Güde Alpha (Olivenholz): Olivenholz ist sehr hart, witterungsfest, stark gemasert und dadurch besonders elegant. Olivenbäume sind mittelgroß und im Alter oft etwas knorrig. Sie erreichen eine Höhe von etwa 10 bis 20 Metern. Die ältesten stehen in Spanien und sind über 1.700 Jahre alt. Das Holz des immergrünen Baumes wächst langsam. Hauptsächlich kommt der Olivenbaum im Mittelmeerraum, Nahen Osten und Afrika vor. Diese Güde Messer sind nicht spülmaschinengeeignet.

Güde Alpha (Fasseiche): Güde verwendet für die Alpha Fasseiche-Serie über 80 Jahre altes Fasseichenholz alter Weinfässer, welches durch die lange reife nahezu unverwüstlich geworden ist. In der Mitte haben Eichen das graubräunliche Kernholz, welches eine hohe Verrottungsbeständigkeit aufweist und ideal für Weinfässer geeignet ist. Ein beeindruckend wertiges Aussehen für Güde Messer. Diese Güde Messer sind nicht spülmaschinengeeignet.

Güde Alpha (Birnenholz): Birnenbäume sind sommergrüne Bäume, die ihr Verbreitungsgebiet in Nordafrika, Europa und Westasien über Persien und den Himalaya bis nach Japan haben. Das Holz der Birne ist hart, schwer und zäh. Es weist keine Rissbildung auf und ist sehr formstabil. Die Stabilität hängt mit sogenannten Steinzellen zusammen, welche das Holz aufweist. Sie machen es sehr dicht und fein. Sichtbare Jahresringe hat die Birne im Gegensatz zu anderen Baumsorten kaum. Die Serie wurde anlässlich der Aufnahme von Güde - durch die Jeunes Restaurateurs d Europe, Sektion Deutschland - in den Kreis der Preferred Suppliers aufgelegt. Diese Güde Messer sind nicht spülmaschinengeeignet.

Güde Alpha (Grenadill): Grenadill-Holz kommt in trockenen Savannengebieten der Sahel-Zone von Eritrea bis zum Senegal und über die ostafrikanischen Savannen bis zum nördlichen Südafrika vor. Das dunkelbraune Hartholz ist eines der schwersten Hölzer und von gelbem Splintholz umgeben. Das Kernholz ist fein und homogen strukturiert und fühlt sich bei Berührung glatt und leicht ölig an. Das Holz ist luftundurchlässig und aufgrund des hohen Härtegrades lassen sich exakte und scharfe Kanten drechseln. Diese Güde Messer sind nicht spülmaschinengeeignet.

Güde Alpha (Briccole): Diese Güde Messer haben eine jahrhunderte alte Geschichte. Die Griffschalen bestehen aus dem Holz venezianischer Gondelpfähle (Briccole). Die Pfähle werden alle 100 Jahre ausgetauscht und einige davon fanden den Weg nach Solingen, wo sie in einer Sonderedition der Güde Manufaktur das unvergleichliche Flair der Lagunenmetropole in die Küche bringen. Diese Güde Messer sind nicht spülmaschinengeeignet.

Güde Messer-Serie "Delta"

Die Güde-Messerserie Delta ist aus einem Stück rostbeständigem Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl handgeschmiedet und wird in über 40 größtenteils manuellen Arbeitsgängen vollendet - so ist auch die Klinge handgeschärft. Die besonders edel ausgeführten Griffschalen sind leicht erhaben und bestehen aus Grenadill-Holz, welches zu den schwersten Hölzern überhaupt zählt und wegen seiner speziellen Eigenschaften auch für die Herstellung von Musikinstrumenten eingesetzt wird. Die Griffe sind nicht spülmaschinenfest. Erhältlich sind das : Güde Messer Delta Gemüsemesser, Güde Messer Delta Zubereitungsmesser, Güde Messer Delta Spickmesser, Güde Messer Delta Tomatenmesser, Güde Messer Delta Filiermesser, Güde Messer Delta Schinkenmesser, Güde Messer Delta Kochmesser, Güde Messer Delta Steakmesser, Güde Messer Delta Brotmesser...usw.

Güde Messer-Serie "Kappa":

Die Messer der Güde-Serie Kappa sind aus einem einzigen Stück Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl handgeschmiedet und werden anschließend in über 30 manuellen Arbeitsgängen fertiggestellt. Sie sind rostfrei, eisgehärtet und spülmaschinenfest und bieten durch die Ausführung in Vollmetall eine einzigartige Gewichtsverteilung und Balance. Die traditionelle Art der Herstellung und das innovative, hochwertige Design brachten der Kappa-Serie den "reddot design award" ein. Erhältlich sind das: Güde Messer Kappa Schälmesser, Güde Messer Kappa Gemüsemesser, Güde Messer Kappa Ausbeinmesser, Güde Messer Kappa Spickmesser, Güde Messer Kappa Zubereitungsmesser, Güde Messer Kappa Filiermesser, Güde Messer Kappa Schinkenmesser, Güde Messer Kappa Lachsmesser, Güde Messer Kappa Käsemesser, Güde Messer Kappa Kochmesser, Güde Messer Kappa Brotmesser, Güde Kappa Tafellöffel, Güde Kappa Steakmesser, Güde Kappa Menügabel, Güde Kappa Menülöffel...

Güde Messer-Serie Synchros:

Der Name dieser Güde Messerserie ist Programm - SYNCHROS synchronisiert Hand und Messer und ermöglicht dank des innovativen Designs eine flexible Greifposition für einen universellen Einsatz. Alle Synchros Messer besitzen den gleichen Griff aus geflammter Eiche, der den fließenden Übergang zwischen Klinge und Griff von "The Knife" adaptiert, sich dabei aber an der menschlichen Hand und nicht an der Klingenlänge orientiert. Das Credo lautet: Möglichst viele Anwendungen mit möglichst wenigen Klingenformen abdecken. Egal ob Hobby- oder Profikoch: SYNCHROS ermöglicht individuelles Handling für optimale Schneidergebnisse. Die neuartige erhöhte Griffposition und die durchgehende Klinge am Bart garantieren bestmöglichen Krafteinsatz bei sicherer Distanz zum Schneidbrett. Der durchgehend unterliegende Erl sorgt für eine ausgewogene Balance - zusammen mit dem massiven konvexen Holzgriff der Schlüssel für eine angenehme Messerführung in jeder Position. Erhältlich sind das: Güde Messer Synchros Zubereitungsmesser, Güde Messer Synchros Tranchiermesser, Güde Messer Synchros Kochmesser, Güde Messer Synchros Brotmesser.

Güde Messer-Serie "THE Knife":

Güde Messer THE KNIFE: Die (Wieder)-Entdeckung des Schneidens. Schon auf den ersten Blick wird klar, dass THE KNIFE relativ wenig mit einem herkömmlichen Kochmesser zu tun hat. Der vermeintlich kurze Griff und die auffällig große Klinge mit dem sehr breiten Rücken – nur bei einem geschmiedeten Messer so zu realisieren – lassen eher an ein Designobjekt denken. Sobald man aber einmal mit THE KNIFE gearbeitet hat, weiß man, dass es hier nicht nur um atemberaubende Schönheit, sondern vor allem um einzigartiges Handling geht. Wie ein Profikoch ein Kochmesser hält, so hält man THE KNIFE ganz automatisch. Daumen und Zeigefinger formen ein U und umfassen sicher die Klinge. Der Mittelfinger wird bequem in der fein verarbeiteten Ausbuchtung am Ende der Klinge „geparkt“. So liegt der Schwerpunkt perfekt im Innern der Hand und sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten. Kein Übergang stört, alle Linien sind fließend. Das garantiert automatisch immer die richtige Griffposition und eine angenehme Handauflage. Mit THE KNIFE zu kochen ist tatsächlich noch schöner, als es einfach nur anzuschauen!

THE KNIFE ist in rostfreier Chrom Molybdän Vanadium Ausführung (Güde Messer THE KNIFE Olivenholz, Güde Messer THE KNIFE Fasseichenholz, Güde Messer THE KNIFE Grenadillholz), in nicht rostfreier Carbonstahlausführung (Güde Messer THE KNIFE Grenadill/Carbon) sowie in Damast (Güde Messer THE KNIFE Grenadill/Damast) erhältlich. Die Güde Messer THE KNIFE sind nicht spülmaschinengeeignet.

Güde Messer-Serie Andreas Caminada :

Die Messer Serie A.CAMINADA wurden speziell nach den Wünschen und Bedürfnissen des Schweizer Sternekochs Andreas Caminada in der Manufactur GÜDE hergestellt. Entsprechend seiner Philosophie entstand ein von Hand geschmiedetes Messer höchster Qualität, das in seiner Formensprache einzigartig ist, schön in der Hand liegt, und sich durch Langlebigkeit auszeichnet. Ein wichtiges Werkzeug, um das Handwerk der Schnittkunst zu perfektionieren. Erhältlich sind das: Güde Messer Caminada Santoku, Güde Messer Caminada Schinkenmesser, Güde Messer Caminada Brotmesser. Die Griffe der Serie Caminada bestehen aus prättigauer Walnussholz. Einen idealen Schutz der Klinge bietet die Holzscheide, ebenfalls aus Walnussholz, die selbstverständlich im Lieferumfang inbegriffen ist.  Die Güde Messer Caminada sind nicht spülmaschinengeeignet.